Semalt: Dinge, die Sie über Internetbetrug und Betrug wissen müssen

Internetbetrug ist die illegale Nutzung von Internet-Software oder -Diensten, um die Vermögenswerte einer Person auszunutzen. Jedes Jahr werden Millionen bis Milliarden von Dollar über Internet-Websites, E-Mails und ähnliche Dinge gestohlen. Mehrere hochkarätige Hacker verwenden die Namen erneuerter Verkäufer, um die Opfer zu fangen und ihr Geld im Internet zu nehmen. Im Laufe der Zeit ist Internetbetrug für Zivilisten und Strafverfolgungsbehörden zu einem Hauptanliegen geworden.

Ross Barber, der Semalt Customer Success Manager, vermittelt wichtige Informationen über diese Art von krimineller Aktivität.

Wie Sie sich schützen können

Es ist möglich, sich im Internet zu schützen, wenn Sie alles über die Arten von Internetbetrug wissen. Gestohlene Kreditkarten, unbekannte E-Mails, Lotterien, nicht vertrauenswürdige Websites und gefälschte Auktionen sind die häufigsten Arten von Online-Betrug. Es gibt keine festgelegten Regeln, um im Internet sicher zu sein. Sie können sich jedoch schützen, indem Sie Ihre Kreditkartendaten speichern. Es ist auch wichtig, dass Sie das Klicken auf unbekannte Anhänge vermeiden und Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort nicht an Dritte weitergeben.

Was tun, wenn Sie Opfer werden?

Die Anzahl der Online-Betrügereien nimmt heutzutage zu, daher ist es wichtig, dass Sie einige Dinge beachten:

  • 1. Antworten Sie nur auf E-Mails, die von authentischen IDs stammen. Wenn Ihr Spam-Ordner eine erhebliche Anzahl von E-Mails empfängt, müssen Sie diese so früh wie möglich löschen.
  • 2. Sie sollten sich daran erinnern, dass für keinen echten Job Gebühren anfallen, einschließlich Gebühren für die Bearbeitung von Visa, Zertifizierungsgebühren und Verwaltungsgebühren. Wenn Ihnen jemand einen Job anbietet und möchte, dass Sie eine Gebühr einreichen, besteht die Möglichkeit, dass er oder sie versucht, Sie zu fangen.
  • 3. Sie sollten nicht von jemandem gefangen werden, der sagt, dass Sie eine Lotterie gewonnen haben. Es gibt so etwas online nicht, also wollen Hacker Sie nur anziehen und Ihr Geld stehlen.

So erhalten Sie Ihr Geld zurück

Cyber-Gesetze bieten rechtliche Ressourcen und Möglichkeiten, um Ihr Geld zurückzugewinnen. Wenn Sie Opfer solcher Betrügereien geworden sind, können Sie sich an das Internet Crime Complaint Center wenden. Wenn Sie eine Beschwerde bei dieser Firma einreichen, wird die IP-Adresse ermittelt, von der Ihr Geld gestohlen wurde.

Sie können auch ein Kundenstreitbeilegungsformular bei Ihrer Bank einreichen, damit weitere Transaktionen gestoppt werden. Dazu müssen Sie sich an Ihre nahe gelegene Bankfiliale wenden und ihnen alle Details mitteilen. Das Gericht kann weitere Untersuchungen zu Ihren Beschwerden durchführen, und die Angelegenheit wird in neun bis elf Monaten verhandelt und entschieden.

Arten von Internetbetrug

Hier sind einige der wichtigsten Arten von Internet-Betrug, die Strafverfolgungs- und Regulierungsbehörden sowie Verbraucherorganisationen sehen:

  • Auktions- und Einzelhandelsprogramme online

Betrügerische Systeme erscheinen häufig auf Auktionswebsites, um immer mehr Menschen anzulocken. Hacker versuchen, Ihr Geld durch diese Programme zu stehlen, indem sie Ihnen einen ansehnlichen Betrag oder Reisen in andere Länder anbieten.

  • Geschäftsmöglichkeit

Wenn jemand Sie per E-Mail kontaktiert und eine Geschäftsmöglichkeit anbietet, besteht die Möglichkeit, dass er oder sie versucht, Sie zu fangen. Geschäftsmöglichkeiten werden niemals über private E-Mail-IDs angeboten.

  • Identitätsdiebstahl und Betrug

Einige Internet-Betrugsprogramme beinhalten Identitätsdiebstahl - das unrechtmäßige Abrufen und Verwenden Ihrer persönlichen Daten in einer Weise, die Täuschung oder Betrug beinhaltet.

mass gmail